Sport in NRW

Gestern ist in der 2. Lesung der Sporthaushalt im Landtag debattiert worden. Für den Breiten- und Spitzensport wird fast 15 Mio. € mehr für 2018 veranschlagt! Sport ist zur Chefsache geworden und dies spiegelt sich im kommenden Haushalt wieder! Die neue NRW-Koalition ist ein verlässlicher Partner des Breiten- und Leistungssports!
Im Einzelnen bedeutet dies:

 

 

Breitensport

Der Breitensport erhält fast 10 Mio. € mehr! U.a. für

  • Sport im Ganztag mit 1,1 Mio. €

Die positiven Auswirkungen sportlicher Aktivität auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist vielfach nachgewiesen. Deshalb müssen die Angebote von Sportvereinen im Ganztag ausgebaut werden.

  • Stärkung des Breitensports mit 1,81 Mio. €

Mit einer Million mehr wird der Ausbau der sportmotorischen Tests an Grundschulen angepackt. Als Anfang sollen diese Tests systematisch um die 18 NRW-Sportschulen gelegt werden.

  • 18 Lehrertrainerstellen

für die 18 NRW Sportschulen! Damit wird ein großer Wunsch der NRW Sportschulen nachgegangen!

  • Sportpauschale

Fast 3,4 Mio. € durch die Erhöhung der Sportpauschale. Die Sportpauschale erhöht sich von 50 Mio. € auf 53,4 Mio. €.

  • Integration durch Sport

Zudem wird der Fortbestand der Fachkräfte „Integration durch Sport“ mit 207.000 € für 2018 gesichert.

  • „Jugend trainiert für Olympia/ Jugend trainiert für Paralympics“

wird endlich aus der Nische herausgeholt und auf professionelle Beine gestellt. Mit den Geldern von 65.0000 € wird die Einrichtung einer bundesweiten hauptberuflichen Geschäftsstelle unterstützt.

  • Olympiastützpunkt

Die geplante Einrichtung eines gemeinsamen Olympiastützpunktes in NRW mit den entsprechenden Außenstellen in Verbindung der Neuordnung der Bundes- und Landesleistungsstützpunkte sowie die gestiegenen Anforderungen an die Trainerakademie werden mit 250.000 € angepasst.

 

 

 

Spitzensport

Der Spitzensport erhält 5 Mio. € mehr!

 

  • Ab dem kommenden Jahr entfällt die Doppelzuständigkeit der Trainerfinanzierung durch den Landessportbund NRW (LSB) und der Sportstiftung NRW.
  • Der LSB wird ab 2018 die komplette Trainerfinanzierung (incl. Übernahme des aktuellen Trainerbestandes von der Sportstiftung mit Verträgen) übernehmen. Durch die Verlagerung der Trainerfinanzierung zum LSB werden monetäre Mittel für die individuelle Förderung unserer Spitzenathleten und derer, die es noch werden wollen, bei der Sportstiftung NRW frei! Die Mittel werden dort nicht gekürzt!
  • Die Sportstiftung kann sich nun auf die Individualförderung von olympischen und paralympischen Athleten konzentrieren und Innovationen unterstützen. Damit hat NRW in Deutschland ein Alleinstellungsmerkmal als Leistungssportstandort!

aktuelle Leader-Infos

 

Informieren Sie sich auf:

 

www.nordlippe.net

 

 

LEADER-Region Nordlippe
2018_05_Wandern_Projektskizze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.5 KB
LEADER-Region Nordlippe
Nordlippe-Newsletter_1-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
LEADER-Region Nordlippe
Nordlippe-Newsletter_2-2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 950.4 KB
LEADER-Region Nordlippe
newsletter 1-2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB