CDU Lippe

Liebe Mitglieder der CDU in Lippe,
 
in der vergangenen Woche haben Sie von uns Einladungen zu Veranstaltungen bekommen. Über das Wochenende haben wir als geschäftsführender Kreisvorstand der CDU Lippe uns vor dem Hintergrund der geänderten Lage, viel beraten und besonnen Entscheidungen getroffen.
 
Die Kommunalwahl 2020 rückt näher und damit auch wichtige Fristen, die es für uns zu halten gibt. Dennoch liegen jetzt andere Aufgaben vor uns, der CDU und dem Land. Es geht um Deutschland und nicht um Parteipolitik.
 
Für die CDU Lippe ist klar, dass die Sicherheit und die Gesundheit der Menschen höchste Priorität hat. Nun ist jeder von uns aufgerufen, seinen Beitrag dafür zu leisten, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.
 
Wir werden als CDU Lippe den Beitrag dazu leisten und alle Veranstaltungen zunächst bis Ostern absagen. Weiter werben wir dafür, dass unsere Stadt- und Gemeindeverbände es uns gleich tun. In den meisten Verbänden ist dies bereits geschehen.
 
Alle Informationen zu den Maßnahmen der Bundesregierung oder politischen Initiativen der CDU im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus, finden Sie auf www.cdu.de/corona
 
Darüber hinaus finden Sie umfangreiche Informationen auf den Seiten der Landes- und Bundesministerien sowie in der Tagespresse.
 
Passen Sie auf sich und Ihre Familien auf und bleiben Sie gesund!
 
Ihr,
 
Lars W. Brakhage
Kreisvorsitzender

CDU-Landratskandidat berichtet

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute möchte ich einfach mal schreiben, dass ich ein Stück weit stolz bin – auf ganz Deutschland, aber vor allem auf unser Lippe.
 
Ein Virus legt die ganze Welt und das geschäftige Treiben lahm. Er breitet sich in großer Geschwindigkeit aus. Vieles ist dem modernen Leben geschuldet. Wir sind so mobil, wie wir es noch nie waren. Wir reisen und sind geschäftlich in der ganzen Welt unterwegs. Die Welt ist ein Dorf. Dieses Dorf hat zurzeit zu kämpfen. Dieses Dorf wird aber gewinnen.
 
Was macht mich da sicher?
 
Es sind zunächst die vielen Helfer, die unser Gesundheitssystem aufrecht erhalten. Sie haben einen Plan, klagen nicht und tun alle ihre Pflicht. Ich bin sicher, dass durch ihre absolut professionelle Arbeit die Ausbreitungsrate von Corona abflacht. Danke dafür!
 
Vor allem sind es aber die ganz normalen Menschen. Ja, es hat Hamsterkäufe gegeben. Ich habe selbst auch erlebt, dass beispielsweise Italienrückkehrer am Arbeitsplatz als unverantwortlich beschimpft wurden. Schauen wir aber nicht da drauf.

Denn jetzt stehen alle zusammen und reagieren besonnen. Es herrscht eine große Ruhe im Land. Mag der ein oder andere auch verständlicherweise Angst haben. Kaum jemand lässt diese Angst Überhand nehmen. Die Kraft des Zusammenhalts, die Kraft des Miteinander und des Füreinander gibt Halt. Mit der gesamten medizinischen Hilfe in Lippe und den Menschen, die sich jetzt ganz stark um diejenigen kümmern, die vielleicht gerade in Quarantäne sind, geben wir in Lippe ein gutes Beispiel.
Was können wir tun?
 
Zeigen wir unser großes Herz und bieten wir unsere Dienste an, um vielleicht dem Nachbarn oder Nächsten zu helfen. Wir organisieren unser Leben, wir gehen da gemeinsam durch – ruhig und mit Übersicht. Ich hoffe, es ist nur für eine kurze Weile.
 
Diese schwierige Zeit wird uns stärken, denn sie zeigt uns, wie wichtig Miteinander, Füreinander und Zusammenhalt sind.
 
Mir war es wichtig, diese offenen Worte zu schreiben. Corona wird Lippe stärker werden lassen. Da bin ich mir sicher.
 
Ihr
Jens Gnisa

aktuelle Leader-Infos

 

Informieren Sie sich auf:

 

www.nordlippe.net

 

 

Nordlippe
! Projektskizze Spielplatz Treffpunkt Hi
Adobe Acrobat Dokument 868.5 KB
Nordlippe
! Projektskizze Sicherung Sporthaus Dorf
Adobe Acrobat Dokument 849.6 KB
Nordlippe
! Projektskizze Eselsbach erlebbar inkl.
Adobe Acrobat Dokument 854.4 KB
LEADER-Region Nordlippe
2018_05_Wandern_Projektskizze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.5 KB